online Visum Neuseeland – Visabestimmungen für Neuseeland erklärt

Mit dem neuen online Visum Neuseeland gehts auf ins Abenteuer. Jeder, der schon einmal eine Dokumentation über Neuseeland gesehen hat, hat Scenerien gesehen, die dieses Land zu einem einzigartigen Ort auf Erden machen. Die ruhigen Strände der Bay of Islands und der Coromandel-Halbinsel, die surrealen Mineralpools von Rotorua, Taupo und der Tongariro-Nationalpark, der wilde Abel-Tasman-Nationalpark – die Liste geht weiter. Daher ist es nicht verwunderlich, dass so viele Menschen nach Neuseeland reisen möchten. Selbst Hollywood hat die ausserweltlichen Naturphenomene Neuseelands für eine Reihe von “Blockbustern” genutzt und Filme produziert wie zum Beispiel;

The Lord of the rings trilogy – The Hobbit trilogy – The Chronicles of Narnia – King Kong und natürlich Avatar mit seinen ausser weltlichen, atemberaubenden Landschaften.

online Visum Neuseeland mit seinen ausserweltlichen Landschaften Es Es ist daher nicht verwunderlich, daß Neuseeland sich einer schnell wachsenden tourismus Industrie erfreut. 

Neuseeland auf Ihrem Fernseher oder im Kino zu bewundern ist eine Sache, Neuseeland selbst, persöhnlich zu erleben ist etwas ganz anderes, ein Erlebniss, daß Sie Ihr ganzes Leben lang nicht vergessen werden und viele die einmal in Neuseeland waren, kommen immer wieder.

Informationen zum online Visum Neuseeland

Nachfolgend erhalten Sie alle Information für Ihr online Visum Neuseeland mit dem es nun einfach und von zu Hause möglich ist Ihr Visa online über unsere Webseite zu beantragen. Zusätzlich erhalten Sie von uns jegliche Unterstützung um die Abwicklung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten. Zum Antrag hier Klicken

Das Visum Neuseeland oder eTA Neuseeland – Je nach Staatsangehörigkeit der Reisenden und des Reisezweckes warum er/sie nach Neuseeland reisen möchte, muß die neuseeländische Visumspflicht eingehalten und möglicherweise ein offizielles Visum beantragt werden. Dies trifft allerdings auf Deutsche Staatsbürger die Ihren Urlaub in Neuseeland verbringen möchten in der Regel nicht zu. Deutschland gehört zu den sogenannten “Visa-Waiver” Ländern deren Staatsbürger ohne ein volles Visa nach Neuseeland reisen können, jedoch seit dem 01.10.2019 ein sogenanntes online Visa Neuseeland oder ETA (electronic travel authoristion) benötigen, welches Sie hier schnell und einfach online beantragen können.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen zu den Reise- und Visabestimmungen für Neuseeland.

 

Allgemeine Einreisebedingungen für Neuseeland

Alle ausländischen Passinhaber, die nach Neuseeland reisen, unterliegen einer Reihe allgemeiner Einreisebestimmungen. Dies ist unabhängig vom Zweck der Reise oder vom Visumstatus. Wenn Sie diese Vorschriften nicht einhalten oder den Behörden nicht genügend Informationen zur Verfügung stellen, um Ihren Fall zu beurteilen, wird Ihnen die Einreise nach Neuseeland verweigert. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Einreisebestimmungen für Ihr Land zu ermitteln und falls ein Visum erforderlich ist, dieses im Voraus zu beantragen.

 

Einige der Grundvoraussetzungen, die alle Nicht-NZ-Passinhaber beachten sollten, sind:

  • Man sollte im Besitz eines unbeschädigten Reisepasses sein, der mindestens drei Monate nach dem Datum gültig bleibt, an dem Sie Neuseeland verlassen sollen.
  • Es ist wichtig über alle persönlichen und reisebezogenen Dokumente zu verfügen, die für Ihre bestimmte Visa-Kategorie relevant sind.
  • Man braucht eine Bestätigung über ein Rückflugticket in Ihr Wohnsitzland oder ein Weiterflugticket in ein Drittland, für daß Sie ein Einreiserecht haben oder über ein gültiges Visum verfügen.
  • Sie müssen den neuseeländischen Behörden nachweisen können, dass Sie über ausreichende Mittel verfügen, um die Reisekosten (Unterkunft, Transport, Verpflegung usw.) während Ihres Aufenthalts in Neuseeland und gemäß Ihren Visabestimmungen zu decken.
  • Reisende sollten bei guter Gesundheit sein und keine medizinischen Bedrohungen für Bürger Neuseelands darstellen.
  • Eine Reisekrankenversicherung sollte abgeschlossen werden so daß keine finanzielle Belastung für das NZHS (New Zealand Health Service) droht.

Bei der Charakterbewertung kann einem Reisenden die Einreise nach Neuseeland verweigert werden, wenn einer der unten beschriebenen Fälle zutrifft:

  • Es liegt eine Beschränkung gegen den Reisende vor, welche die Einreise in das Hoheitsgebiet Neuseelands verbietet
  • Er/Sie wurde als potenzieller Straftäter identifiziert
  • Man hat eine Straftat begangen, die zu einer Freiheitsstrafe von mehr als 5 Jahren geführt hat;
  • Sie haben in den letzten 10 Jahren eine Straftat begangen, die zu einer Gefängnisstrafe von mehr als 12 Monaten geführt hat;
  • Reisende die ausgewiesen, entfernt oder aus einem anderen Land abgeschoben wurden
  • Er/Sie wurde als potenzielle Bedrohung für die öffentliche Ordnung in Neuseeland und / oder die Sicherheit der Neuseeländer eingestuft.

 

Hinweis:

Reisende, die älter als 12 Jahre sind und einen biometrischen Reisepass oder einen elektronischen Reisepass besitzen, können jetzt den NZ Customs eGate-Service anfordern, um die Einreise- und Zollkontrollen zu beschleunigen. Dies ist unbhänging von Ihrem online Visa Neuseeland bzw. ETA welches Sie trotzdem benötigen.

 

NZ Biosicherheits- und Zollbestimmungen

Neuseelands Grenzen sind bekannt für strenge Biosicherheitskontrollen und Zollgesetze. Diese strengen Vorschriften beruhen auf der Tatsache, dass Neuseeland über ein einzigartiges und hochsensibles Ökosystem verfügt, daß mit der Einführung gebietsfremder Arten zerstört werden könnte. Daher muss jeder Reisende, unabhängig von Herkunftsland oder Visa-Status, Zoll- und Biosicherheitskontrollen durchlaufen, nachdem er die Passkontrolle abgeschlossen und das Gepäck abgeholt hat.

Was Sie auf keinen Fall mitbringen sollten

Gegenstände wie Pflanzen-, Lebensmittel- und/oder Tierprodukte sollten auf keinen Fall mitgebracht werden. Outdoor-Ausrüstungen (Wanderschuhe, Zelte, Fahrräder, Kletterausrüstung usw.) müssen bei der Ankunft in Neuseeland angemeldet werden. Um Probleme und Kosten zu vermeiden sollten solche Ausrüstungen entweder neu, oder grundgereinigt und desinfiziert sein.
Wenn ein Reisender im Besitz eines der oben genannten Gegenstände ist, diese jedoch nicht deklariert, kann ihm eine Geldstrafe verhängt werden. Biosicherheitsbeamte werden möglicherweise, Ihr Gepäck durchsuchen, röntgen und/oder von einem Hund beschnuppern lassen. Dies geschieht um das Biosicherheitsrisiko für die Fauna oder Flora Neuseelands zu reduzieren.
Um es noch einmal klar zu betonen, Reisende sollten sich mit den Biosicherheitsrichtlinien vertraut machen und sicherstellen, dass Stiefel, Rucksäcke und andere Outdoor-Ausrüstung gründlich gereinigt und am besten desinfiziert wurden, bevor sie Ihre Reise nach Neuseeland antreten.

Duty free

Besucher, die älter als 17 Jahre sind, dürfen bestimmte Mengen an Tabak, Zigaretten und Alkohol zu zollfreien Bedingungen einführen. Stellen Sie sicher, dass Sie die autorisierte Menge jedes Artikels gemäß Ihrer spezifischen Reisebedingungen überprüfen und bei der Einreise in Neuseeland deklarieren. Die Zollbeamten behalten sich (wie in jedem Land üblich) das Recht vor, eine Gepäckrecherche durchzuführen und Nachforschungen anzustellen, um Ihre Erklärung zu überprüfen.

 

Verschiedene NZ-Visakategorien inklusive das online Visum Neuseeland oder ETA Neuseeland

Reisende, die nach Neuseeland kommen möchten, müssen sich für eine der Hauptvisakategorien entscheiden: Studium, Arbeit, Besucher und Durchreise oder halt das online Visum Neuseeland, daß eigentlich kein richtiges Visum ist. Die Art des von Ihnen gewählten Visums richtet sich nach dem Zweck Ihrer Reise nach Neuseeland und den bestehenden bilateralen Abkommen zwischen Ihrem Wohnsitzland und Neuseeland. In jedem Fall werden mit jedem Visum unterschiedliche Reisebedingungen festgelegt, entsprechende Unterlagen angefordert und manchmal wird verlangt, dass sich der Reisende einem Antragsverfahren unterzieht. Für Urlauber die ein online Visum Neuseeland beantragen trifft dies allerdings selten zu.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Reisegenehmigungen für Neuseeland:

  • Studieren in Neuseeland: Reisende, die Langzeitkurse belegen oder sich an einer neuseeländischen Universität oder Hochschule einschreiben möchten, müssen ein NZ-Studienvisum beantragen. Die Visabedingungen variieren je nachdem, welchen Pass Sie besitzen und ob diplomatische Beziehungen zwischen der neuseeländischen Regierung und Ihrem Land bestehen oder nicht. Die Dauer Ihres Studiums sowie die Institution, an der Sie sich bewerben, beeinflussen auch die Bedingungen Ihres Studienvisums.

  • NZ-Beschäftigung-/Arbeitserlaubnis: Personen, die in Neuseeland eine Beschäftigung suchen und/oder ein Arbeitsangebot haben möchten, müssen ein gültiges NZ-Arbeitsvisum besitzen, bevor siew in Neuseeland eine Arbeit ausüben dürfen. In den meisten Fällen wird eine neuseeländische Arbeitserlaubnis von einem in Neuseeland registrierten Unternehmen oder Unternehmen gesponsert. In diesem Fall müssen die Gründe für die Einstellung eines Ausländers anstelle eines Einheimischen erläutert werden. Daher sollte Ihr Antrag über die erforderlichen Unterlagen verfügen, so dass diese Erklärung aufrechterhalten werden kann.
  • Touristen & Geschäftsleute

  • Besuche in Neuseeland zu touristischen Zwecken: Die Mehrheit der in Neuseeland einreisenden Besucher kommt entweder zwecks Tourismus oder besucht Freunde und Familie. Wenn eine der oben genannten Situationen zutrifft, sollten Reisende ein Reisevisum für Neuseeland beantragen. Dies gilt allerdings nur, wenn Ihr Land nicht als „visumfrei“ eingestuft ist, denn dann ist kein Antragsverfahren erforderlich. Deutsche Staatsbürger können daher einfach das online Visum Neuseeland hier beantragen.
  • Business Visum für Neuseeland: Reisende aus Ländern, welche die Visumbefreiung genießen, müssen seit dem 1. Oktober 2019 eine NZeTA haben, um das Land für geschäftliche Zwecke zu besuchen. Anspruchsberechtigte Bürger können über einen einfachen Online-Antrag eine elektronische Reisegenehmigung erhalten. Die genehmigte eTA wird Ihnen dann per E-Mail zugeschickt, so daß sie sich nicht mehr bei einer Botschaft oder einem Konsulat bewerben müssen.
    Die eTA New Zealand for Business ist eine Reisegenehmigung für  mehrfache Einreisen, die einen Gesamtaufenthalt von 90 Tagen im Land bei jeder Einreise erlaubt und für insgesamt 2 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig ist. Diejenigen, die aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit nicht berechtigt sind, sich für das NZ eTA-Business zu bewerben, sind verpflichtet, ein Business Visum für Neuseeland zu erhalten, um das Land zu geschäftlichen Zwecken zu besuchen.
  • Auf der Durchreise?

  • Transitvisum für Neuseeland und Australien: Ein Transitvisum wird nur benötigt wenn Sie den Transitraum des Flughafens verlassen möchten oder müssen. Da eine große Anzahl der Flüge nach Neuseeland in Australien einen Zwischenstopp einlegt, sollten Reisende vor der Abreise überprüfen, ob sie ein Transitvisum für Australien benötigen. Auch in Neuseeland müssen Passinhaber einiger Länder ein gültiges NZ-Transitvisum vorlegen, wenn sie auf dem Weg in ein anderes Land einen Zwischenstopp in Neuseeland einlegen. Sowohl in Australien als auch in Neuseeland bestehen mit vielen Ländern transitvisumfreie Abkommen, die es Reisenden ermöglichen, die Gebiete zu bereisen, ohne ein Antragsverfahren durchlaufen zu müssen.

Neuseeländisches Touristen- oder Besuchervisum – online Visum Neuseeland

In der Gruppe von Menschen, die für die Einreise nach Neuseeland kein Touristenvisum benötigen, gehören:

  • Inhaber der australischen oder neuseeländischen Staatsbürgerschaft
  • Deutsche Passinhaber (dürfen bis zu 90 Tage visumfrei bleiben) benötigen aber ein NZ eTA.
  • Staatsangehörige eines Landes, das unter dem neuseeländischen Visa-Waiver-Abkommen aufgeführt ist (es ist gestattet, bis zu 90 Tage visumfrei mit einem NZ eTA zu bleiben).

Wenn keine der oben genannten Bedingungen bei Ihnen zutrifft, müssen Sie bei der Ankunft an einem neuseeländischen Grenzposten ein gültiges Visum vorlegen. Viele Anträge auf ein Besuchervisum können online gestellt werden, indem ein Formular mit persönlichen Daten und Reiseinformationen ausgefüllt, relevante Dokumente beigefügt und die entsprechende Bearbeitungsgebühr entrichtet wird.

In jedem Fall, ob visumfrei oder nicht, müssen diejenigen, die Neuseeland nur zum Zweck des Tourismus besuchen, nachweisen können, dass sie über ausreichende Mittel verfügen, um die Reisekosten für die gesamte Dauer ihrer Reise zu tragen.

 

Visabestimmungen und Vorschriften für Besucher in Neuseeland

Wenn Ihr Land nicht am Visa-Waiver-Programm für Neuseeland teilnimmt, müssen Sie die folgenden Dokumente bereithalten, wenn Sie ein Urlaubsvisum beantragen:

  • Ein Farbscan der Passinformationsseite und der Unterschrift in hoher Auflösung
  • Ein digitalisiertes Passfoto
  • Dokumente und/oder Briefe, aus denen der Zweck Ihrer Reise nach Neuseeland sowie eine Reiseroute hervorgehen
  • Der Nachweis von Verpflichtungen und/oder Bindungen, die eine Rückkehr in Ihr Heimatland erfordern
  • Auflistung Ihrer Beschäftigungen
  • Ein elektronisches Zahlungsmittel – PayPal oder Debit-/Kreditkarte

 

Einige wichtige Punkte bezüglich der Bedingungen für ein NZ-Besuchervisum sind:

  • Die meisten Urlaubsvisa sind ab dem Ausstellungsdatum 2 Jahre gültig
  • Kein ausländischer Passinhaber darf in Neuseeland arbeiten, wenn er mit einem regulären Besuchervisum reist
  • Der maximale Aufenthalt in Neuseeland mit einem Urlaubsvisum beträgt 90 Tage pro Aufenthalt oder 9 Monate über 2 jahre
  • Alle Inhaber eines Touristenvisums müssen ein Rückflug- oder Weiterreiseticket in ein Land für das sie eine Aufenhaltsgenemigung, Staatsbürgerschaft oder gültiges Visum haben.
  • Reisende müssen belegen können, daß sie über genügend finanzielle Mittel verfügen um ihren Aufenthalt und ihre Reise allein finanzieren können

 

NZ Visa-Waiver und die neue Electronic Travel Authority für Neuseeland – online Visum Neuseeland bzw. eTA Neuseeland

Neuseeland hat mit weiteren 60 Ländern ein Abkommen über die Einführung der Befreiung von der Visumpflicht geschlossen, welches es den Bürgern ermöglicht, zwecks Tourismus zu reisen ohne ein offizielles Visum beantragen zu müssen. Gegenwärtig können die Staatsbürger folgender Länder ohne Visum nach Neuseeland reisen:

AndorraArgentinaAustriaBahrain
BelgiumBrazilBruneiBulgaria
CanadaChileCroatiaCyprus
Czech RepublicDenmarkEstonia (*i)Finland
FranceGermanyGreeceHong Kong(*ii)
HungaryIcelandIrelandIsrael
ItalyJapanKorea (South)Kuwait
Latvia (*i)Liechtenstein (*i)Lithuania (*i)Luxembourg
Macau (*v)MalaysiaMaltaMauritius
MexicoMonacoNetherlandsNorway
OmanPolandPortugal (*iii)Qatar
RomaniaSan MarinoSaudi ArabiaSeychelles
SingaporeSlovak RepublicSloveniaSpain
SwedenSwitzerlandTaiwan (*vi)United Arab Emirates
The United Kingdom (*vii)USA (*iv)UruguayVatican City

Obwohl Staatsangehörige der oben genannten Nationen für einen Urlaub in Neuseeland kein formelles Visum Neuseeland benötigen, müssen sie seit dem 1. Oktober 2019 über eine gültige elektronische Reisegenehmigung (Electronic Travel Authority) oder eTA Neuseeland verfügen.

Die eTA Neuseeland ist eine Maßnahme zur Straffung der Grenzübergangsprozesse in Neuseeland mit dem Ziel, die Erfahrungen der Reisenden zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit von Einwanderungsproblemen zu verringern. Genauso wie es beispielsweise in den USA bereits der Fall ist, müssen diejenigen, die Neuseeland zu touristischen Zwecken besuchen möchten, einen

Online-Antrag mit persönlichen Daten und Reiseinformationen ausfüllen und einreichen sowie eine Bearbeitungsgebühr entrichten.

Nach der Erteilung bleibt die eTA für die Dauer von zwei Jahren gültig und ermöglicht die mehrfache Einreise nach Neuseeland.

Da die eTA Neuseeland nicht als Visum eingestuft wird, bleiben die Reisebedingungen für Besucher mit Visa-Waiver für Neuseeland unverändert. Wenn Reisende im Besitz einer gültigen eTA sind, dürfen sie sich bis zu 90 Tage im Hoheitsgebiet Neuseelands aufhalten, vorausgesetzt sie haben ein Weiterreiseticket und genügend Geld, um ihre Lebenshaltungskosten zu decken.

Zusammen mit der eTA wird die neuseeländische Regierung auch die Internationale Besucher- und Tourismusabgabe (IVL) einführen. Mit dieser Abgabe sollen die Touristen an der Entwicklung der Tourismusbranche und an Naturschutzinitiativen in Neuseeland beitragen. Die IVL ist seit Oktober 2019 verpflichtend und wird zusammen mit der Anmeldegebühr für die eTA gezahlt.

Solange Ihr Heimatland Teil des Visa-Waiver-Programms ist und Sie kein australischer oder neuseeländischer Passinhaber sind, müssen Sie für Ihre zukünftigen Reisen in Neuseeland eine eTA vorlegen.

Online Visum Neuseeland oder eTA Neuseeland